Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

aktuelle Lehrveranstaltungen

(aktualisiert am 31.03.2018)

Hinweise

  • Dieses Vorlesungsverzeichnis enthält alle nach der Studien- und Prüfungsordnung für das Wintersemester empfohlenen Module sowie zusätzliche Angebote.
  • Bitte überprüfen Sie anhand der Studien- und Prüfungsordnung, welche Module in Abhängigkeit von Ihrem Studienfortschritt für Sie infrage kommen.
  • Beachten Sie, dass pro Modul nicht alle hier angegebenen Veranstaltungen zu besuchen sind, sondern in der Regel zwei.
  • Beachten Sie bitte die im Modulhandbuch vorgegebenen Kombinationen, z. B. Vorlesung und Seminar.
  • Der Besuch anderer, hier nicht vermerkter Veranstaltungen ist nicht generell ausgeschlossen. Bitte stimmen Sie dies immer mit der/dem jeweiligen Modulverantwortlichen ab, um die Kohärenz der einzelnen Veranstaltungen innerhalb eines Moduls sicherzustellen.

Lehrveranstaltungen KdA Sommersemester (Stand 31.03.2018)
LehrveranstaltungenSoSe2018.pdf (539 KB)  vom 13.04.2018

Modul Erziehungswissenschaften: Erziehung und Bildung im Zeitalter der Aufklärung

  • Seminar: Geschichte der Anlage-Umwelt-Debatte. (Prof. Dr. Till Kössler Do. 12:00-14:00 Uhr, FrSt / Haus 2 / SR 1)
  • Seminar: Ästhetik, Anthropologie, Pädagogik im Zeitalter der Aufklärung. Johann Georg Sulzers Werk und Wirkung. (Prof. Dr. Décultot, Dr. Jana Kittelmann. Dr. Martin Dönike, Di. 14:00-16:00 Uhr, LuWu, R.23)
  • Seminar: Wissen, Wissensordnungen, Wissensgesellschaft – Aktuelle Debatten zu einem neuen pädagogischen Grundbegriff (Prof. Dr. Daniel Wrana, Mi. 14:00-16:00 Uhr, FrSt / H 7 / SR 6)
  • Seminar: Einführung in die erziehungswissenschaftlichen Gender/Queer Studies ( Dipl. Päd. Dayana Lau, Mo 14:00-16:00 Uhr, FrSt / H 31 / SR 101)

Modul Geschichte: Historische Aufklärungsforschung. Empirische Felder und Forschungszugänge der Geschichtswissenschaft zum langen 18. Jahrhundert

  • Seminar: Master Quelleninterpretation: Die Lebenswelt der Schüler und Waisen im Jahrhundert von Pietismus und Aufklärung. Die Franckeschen Stiftungen im 18. Jahrhundert (Prof. Dr. Andreas Pecar und Prof. Dr. Holger Zaunstöck, Mo. 16:00-18:00 Uhr, Bibelmansarde Franckesche Stiftungen)
  • Seminar: Revolutionen im diachronen Vergleich, genauer Titel wird bis zum 7. Februar entschieden (Prof. Dr. Andreas Pecar und Prof. Dr. Holger Zaunstöck, Di. 9:00-12:00 Uhr (dreistündig), SR. 12, Emil-Abderhalden-Str. 27-28)
  • Seminar: „Auf die Barrikaden“. Revolutionen in der Vormoderne und Moderne im Vergleich, (Prof. Dr. Patrick Wagner, Di. 9:00-12:00 Uhr, dreistündig, SR. 12, Emil-Abderhalden-Str. 27-28)
  • Kolloquium: Früh-Neuzeit-Kolloquium, (Di. 18:00-20:00 Uhr, SR. 12, Emil-AbderhaldenStr.27-28)
  • Übung: War die Aufklärung eine Bewegung zur Abschaffung von Kolonialismus und Sklaverei? Ein globalhistorischer Lektürekurs. (Dr. Christoph Haar, Do. 10:00-12:00 Uhr, SR. 12, Emil-Abderhalden-Str.27-28)

Modul Philosophie: Systematische und problemgeschichtliche Aspekte der Aufklärung und des Wissensbegriffs

  • Vorlesung: David Hume und die Philosophie der Aufklärung (Prof. Dr. Heiner Klemme, Mi. 10.15 - 11.45 Uhr, Hörsaal XIX [Mel])
  • Seminar: "Antworten auf die Frage 'Was war/ist Aufklärung?'. Historische und aktuelle Positionen" (Dr. Frank Grunert, Mo. 16.15 - 17.45 Uhr, Hörsaal XII [Löw])
  • Seminar: Einführung in die Philosophie des Rationalismus. (Dr. Falk Wunderlich, Mi. 12:1513:45 Uhr, Hörsaal XVIII [Mel])
  • Seminar: Vorurteilstheorien der Aufklärung (Daniel Stader, Di. 12.15 - 13.45 Uhr, Hörsaal B [Mel])
  • Seminar: Kants Philosophie der Geschichte. (Dr. Antonino Falduto, Mo.10.15 - 11.45 Uhr, Hörsaal C [Mel])
  • Seminar: Rousseau, Abhandlung über den Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen. (Prof. Dr. Matthias Kaufmann, Di. 16.15 - 17.45 Uhr, Hörsaal III (Raum 1.31) [EA 26-27])
  • Seminar: Jean-Jacques Rousseau, Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts. (Dr. Danae Simmermacher, Mi. 10.15 - 11.45 Uhr, Hörsaal D [Mel])

Modul Theologie: Systematische und historische Aspekte im Zeitalter der Aufklärung

  • Seminar: Spiritismus. (Prof. Dr. Daniel Cyranka, Do. 14:00-16:00 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. A)
  • Seminar: F.W.J. Schelling: Über das Wesen der menschlichen Freiheit. (Prof. Dr. Jörg Dierken, Mi. 20:00-21:30 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. E)
  • Seminar: Religionsfreiheit in juristischer und theologischer Perspektive (Prof. Dr. Jörg Dierken und Prof. Dr. Miachel Germann, Di. 18:00-20:00 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. E, mit Blockveranstaltung in Wittenberg LEUCOREA, 15-17. Juni 2018.)
  • Seminar: Über Universität und Studium. Philipp Melanchthons theologische Bildungsschriften (Dr. M. Schröter, Mo. 16:00-18:00 Uhr, ab 16.04.2018, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. B)
  • Seminar: Diskurstheorie und Historiographie (PD. Dr. Friedemann Stengel Blockveranstaltung. Teilnahme nach Anmeldung)
  • Seminar: „Die unmittelbare Empfindung unserer Abhängigkeit von Gott“ Gefühl und Religion im aufklärerischen Diskurs des 18. Jahrhunderts (PD Dr. Friedemann Stengel, Mo. 14:00-16:00, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. B, ab 16.04.2018)
  • Übung: Kants „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ (Constantin Plaul, Do. 10:00-12:00 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. E)
  • Übung: Theologie, Politik und Geschichtsschreibung im 19. Jahrhundert. (Hauke Heidenreich, Fr. 10:00-12:00 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. B)
  • Übung: Pia Desideria oder Herzliche Wünsche zur Verbesserung der Kirsche. Die „Programmschrift“ des Pietismus, verfasst von Philipp Jakob Spener. (Dr. Klaus vom Orde, Mo. 12:00-14:00 Uhr, Franckeplatz 1, Haus 30, SR. A)

Modul Literatur und Ästhetik I: Westeuropäische Literaturen

  • Seminar: Gothic fictions. (Prof. Dr. Katrin Bernd, Fr. 10:00-12:00 Uhr, Seminarraum 3 (ehem. SR 2.05) Adam-Kuckhoff-Str.35)

Modul Literatur und Ästhetik II: Deutschsprachige Literatur/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Musikästhetik

  • Vorlesung: Die Bilder der Aufklärung. (Prof. Dor. Daniel Fulda, Do. 16:00-18:00 Uhr, Hörsaal IV, LuWu 2)
  • Blockseminar: Zwischen Aufklärung zwischen Öffentlichkeit und Zensur (deutsch-französische Perspektiven) Vorbesprechung: Dienstag, 3. 4. 2018 von 17:00-18:00 Uhr (Raum 1.10., LuWu 2) Seminarsitzungen: Freitag, 13. April 2018 (14.00–18.00); Dienstag, 8. Mai 2018 (10.00–18.00); Freitag, 18. Mai 2018 (10.00–18.00), stets im IZEA, Seminarraum II (Christian-Thomasius-Zimmer) Nachbesprechung: Freitag, 6. Juli 2018 (10.00–11.00), Germanistisches Institut, Besprechungsraum (Raum 1.10.0) [LuWu 2].
  • Blockseminar: Hermeneutik im Zeitalter der Kritik. (Gastproffesur SoSe: Prof. Dr. Thouard. LuWu 2, R. 17, 29. Mai von 14:00-19:00 Uhr / 7. Juni von 14:00-19:00 Uhr, 04.-05.07.2018 – Zeiten werden noch bekannt gegeben.
  • Seminar: Ästhetik, Anthropologie, Pädagogik im Zeitalter der Aufklärung. Johann Georg Sulzers Werk und Wirkung. (Prof. Dr. Décultot, Dr. Jana Kittelmann. Dr. Martin Dönike, Di. 14:00-16:00 Uhr, LuWu, R.23)
  • Seminar: Freundschaftskultur und Freundschaftsdokumente der Aufklärung. Mit einer Einführung in das Lesen von Handschriften. (Dr. Ute Pott und Dr. Diana Stört, Fr. 14:00(s.t.)- 17:15 Uhr, LuWu 2, R. 22, sowie obligatorische Exkursion nach Halberstadt am 20.04.2018)
  • Seminar: Moderne. (Prof. Dr. Daniel Fulda, Do. 12:00-14:00 Uhr,, Emil-Abderhalden-Straße 9, Seminarraum Indologie)

Modul Wissen und Wissenstransfer seit dem 18. Jahrhundert: zur Rationalität des Handelns in der Moderne

  • Ringvorlesung: Kulturelle Identität? Herausforderungen der Moderne. (Prof. Dr. Daniel Fulda, Di. 10:00-12:00 Uhr, LuWu 2, HS IV)
  • Seminar: Ästhetik, Anthropologie, Pädagogik im Zeitalter der Aufklärung. Johann Georg Sulzers Werk und Wirkung. (Prof. Dr. Décultot, Dr. Jana Kittelmann. Dr. Martin Dönike, Di. 14:00-16:00 Uhr, LuWu, R.23)
  • Blockseminar: Hermeneutik im Zeitalter der Kritik. (Gastproffesur SoSe: Prof. Dr. Thouard. LuWu 2, R. 17, 29. Mai von 14:00-19:00 Uhr / 7. Juni von 14:00-19:00 Uhr, 04.-05.07.2018 – Zeiten werden noch bekannt gegeben.)
  • Seminar: "Antworten auf die Frage 'Was war/ist Aufklärung?'. Historische und aktuelle Positionen" (Dr. Frank Grunert, Mo. 16.15 - 17.45 Uhr, Hörsaal XII [Löw])

Praxismodul

  • Seminar: Literatur und Leib im langen 18. Jahrhundert. (Dr. Christiane Holm, Di. 16:00-18:00 Uhr, LuWu 2, R. 21, Tagesexkursion am 04. Mai nach Quedlinburg)
  • Kolloquium zum Praxismodul Materielle Kulturen der Aufklärung (Dr. Christiane Holm, Vorbesprechung Mo 23.4. 19.00 Uhr, Raum wird noch bekanntgegeben nach Anmeldung. Hier werden je nach Beginn der Praktika die Termine der Ortsbesuche abgesprochen. Das Praxiskolloquium findet Ende des Sommersemesters im IZEA statt. Die abschließende Modulleistung besteht in Form eines Kurzberichts, der auf der Homepage des Studiengangs veröffentlicht wird. http://www.master-aufklaerung.uni-halle.de/praktikumsberichte/)

Vertiefungsmodule

  • siehe Modulangebote

Zum Seitenanfang